Archiv der Kategorie 'augenblicke'

Weltklimagipfel überstanden

Die Welt zu Gast in der Rheinaue

Noch so ein Großereignis, das Bonn der Tatsache verdankt, dass es einmal Residenz der Bundesregierung war. Riesiger Wirbel. Eine klimatisierte Zeltstadt in der Rheinaue. Weihnachtsmarkt im November. Knapp 30.000 Vielflieger erfreuen sich am Siebengebirgspanorama . Die unvermeidliche Medienshow. Der General-Anzeiger bringt kluge Leserbriefe, die etwa nach der CO2-Bilanz der Konferenz fragen. Die ist natürlich verheerend. » mehr zum Thema ‚Weltklimagipfel überstanden‘ lesen

Für Punk-Museum noch nicht zu spät!

Die „Südüberbauung“ – welch ein Wort – kurz vor dem Verschwinden..

Formationen über Bonn

foto-bp-gänseüberbonn-206-web

Nein, keine Gänse, es sind Kraniche ..

Eben hörte ich Kreischen (und die Piepsstimme von Nils Holgerson)! Da sortierten sie sich auch schon hoch über den Dächern der Nachbarhäuser zu ihrer Formation. Und ich erinnerte mich daran, dass ich neulich irgendwo gelesen habe, dass Bonn respektive das Rheintal auf ihrer Flugroute gen Süden liegt. Deshalb sieht man die Kraniche in schöner Regelmäßigkeit um diese Jahreszeit auf ihrem Weg in wärmere Gefilde am Himmel. Das ist also etwas ganz Besonderes. In meiner Kindheit in der Lüneburger Heide kamen sie allerdings auch bei uns vorbei. Ob sie die Städte und Landschaften wohl von da oben erkennen? Nils wird es ihnen schon flüstern .. bp

Mehrfachkollision auf der Reuterstraße

madmadmad-dodge-2-web

Wenn Blechkisten sich nahe kommen ..

Wie wir vor drei Tagen mit Erstaunen lasen und hörten, wollte die Polizei den Fahrer einer großen Limousine am letzten Dienstag im Zuge einer allgemeinen Verkehrskontrolle in Köln überprüfen. Der Mann widersetzte sich und flüchtete von Poll über Rodenkirchen nach Bonn. Dabei verursachte er zahlreiche Unfälle. Der Generalanzeiger berichtete, wußte aber auch nix. War es nur ein gewöhnlicher Verkehrsrowdy, ein Eierdieb oder doch ein Mafioso oder was? Und was hat das alles mit der Flüchtlingskrise zu tun? » mehr zum Thema ‚Mehrfachkollision auf der Reuterstraße‘ lesen

bildweh in der Nordstadt

bildweh-kult41-plakat-A3-kult41-webWo habe ich in Bonn nicht schon überall ausgestellt: im Gesindehaus (Poppelsdorf), in einer Schmuckgalereie (Nordstadt), in einem ehemaligen Kiosk (Südstadt), in einem Plattenladen (Weststadt)  und im Wissenschaftszentrum (Plittersdorf). Eine wahre Stadtrundreise. Jedesmal gab es ausführliche Rezensionen im Generalanzeiger. Diese Zeiten, als es zwar schon manches Ereignis, aber noch kaum „Events“ gab, sind lange her .. » mehr zum Thema ‚bildweh in der Nordstadt‘ lesen