Archiv von Januar 2013

Steine einer Ausstellung

Noch ein Bonn-Skandal! In einer Ausstellung über Kieselsteine im Mineralogischen Museum werden unter dem Deckmantel der Wissenschaft Falschmeldungen verbreitet. „Auf ihrer Reise im Wasser“, heißt es da , „reiben einzelne Steine aneinander und verändern so ihre Form“. Dabei weiß doch jedes Kind, dass die berühmten Rheinkiesel von abertausenden Heinzelmännchen in ihren Unterwasser-Werkstätten geschliffen werden. Wo kämen sonst diese wunderschönen Formen her? Der Beweis liegt doch auf der Hand. » mehr zum Thema ‚Steine einer Ausstellung‘ lesen