Wellentänzer

Sie kamen geflossen

Henry war eine Welle wie die anderen Kinder. Ein großes Erlebnis. Zum ersten mal auf einer Bühne und das auch noch auf einer großen: Waldorfschule in Tannenbuch. Er hat trainiert („kreativer Tanz“), gespürt und war eine wunderbare Welle, die ja nullkommanichts wieder verschwindet. Sie alle gingen darin auf, ihr Körper, ihre Phantasie. Die stolzen Eltern auf den Zuschauerrängen waren völlig überflüssig. Das war ein tolles Erlebnis für alle. Dann wurde er von Minitussis aus dem Kurs gemobbt, einfach weil er ein Junge war und dann noch wegen seiner Hendrix-Locken. Die Erinnerung an die Welle, die so schnell verschwand, kann ihm (und uns) aber keiner nehmen.   bp

0 Kommentare zu “Wellentänzer”


  • Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben