Warum isses in Bonn so schön?

DSCN2859

Ein Bonner Denkmal, das Kinder lieben

Ich bin, mit kurzen Unterbrechungen, nun fast vierzig Jahre hiergeblieben. Da hat sich die Meinung über Bonn – ich meine die der anderen – nicht nur einmal radikal  gewandelt. In der letzten Zeit erzählen mir nun verschiedene Leute, wie toll sie Bonn finden, wie gern sie hier leben oder herkommen. Zum Beispiel ein koreanischer Kollege, der vor sechs Jahren eingeheiratet hat. Oder eine Studentin aus dem Emsland im zweiten Semester. Sogar eine Düsseldorferin! Da muss doch was dran sein – trotz all der Skandale und hochnotpeinlichen Imagekampagnen (demnächst mehr darüber) .. Das ist die Dialektik der Heimatliebe!  bp

0 Kommentare zu “Warum isses in Bonn so schön?”


  • Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben